Gamer Computer Test

Gamer Computer Test 2016

Und wieder ist ein neues Spiel raus, bessere Grafik, stärkere KI, mehr Gegner, größere Landschaften und vieles mehr. Um all dies auf einem ruckelfreien Niveau spielen zu können werden leistungsstarke Gaming Computer benötigt, wäre doch praktisch wenn man sich hierfür an einen Gamer Computer Test wenden könnte, oder?

Die Auswahl an solchen Gaming Computern oder auch High-End Pcs ist mittlerweile ziemlich groß, doch welcher ist der Richtige? Ist teuer gleich gut? Worin unterscheiden sich die vielen Gaming Computer jenseits der 1000 € und gibt es auch „preiswertere“ Modelle?

Viele Fragen. In unserem Gamer Computer Test gehen wir den Fragen auf den Grund und finden Antworten.


Unser Platz 1: PC24 Gamer PC Update!

Gamer Computer Test - Unsere ganz klare Kaufempfehlung an Sie, unser Testsieger.

Wir haben uns in unserem Gamer Computer Test für den PC24 Gamer PC* entschieden. Das Modell glänzt mit einer starken Performance, einem äußerst leistungsstarken Prozessor, dem Intel i7-6700K mit 4×4,20GHz(!). Abgerundet wird das Ganze mit einer mehrfach ausgezeichneten Grafikkarte, der Geforce GTX 1080 und satten 8192 MB GDDR5X Ram. Im Vergleich erhalten Sie hier eine richtige Gamer Maschine, Testsieger in unserem Gamer Computer Test, der PC24 Gamer PC. Sie möchten mehr über unser Modell erfahren? Dann klicken Sie hier!

Jetzt zum Sparangebot auf Amazon!


Unser Platz 2: Phantom Edition

Gamer Computer Test - Wir empfehlen Ihnen unseren Platz 2, der Gamer Rakete!

Auf Platz 2 unseres Gamer Computer Test, die Phantom Rakete* im schicken NZXT Gehäuse. Abstriche müssen wir hier lediglich bei der Grafikkarte machen, sofern wir den direkten Vergleich zu unserem Platz 1 suchen. Und tatsächlich ist dies auch der Grund für den Preisunterschied. Gehäuse, Prozessor und Co befinden sich alle in einem ähnlichen Preissegment. Für aktuelle und auch noch kommende Spiele ist unsere Phantom Rakete eine klare Kaufempfehlung wert!

Wir haben es hier wieder mit dem leistungsstarken Intel i7-6700K Prozessor zu tun und wieder einmal eine Empfehlung ohne SSD, warum dies so ist können Sie unserem Gamer Computer Test unter „Wissenswertes “ entnehmen! Zu unserem Testbericht geht es übrigens hier!

Jetzt zum Sparangebot auf Amazon!


Unser Platz 3: Unter 1000 € Alternative!

Gamer Computer Test - Wir empfehlen Ihnen unsere unter 1000 € Alternative.

Auf Platz 3 aber nicht weniger zu beachten unsere UNTER 1000 € Alternative!* Natürlich haben Platz 1 & 2 in unserem Gamer Computer Test einen gerechtfertigten Grund für den höheren Preis, unser Platz 3 unterliegt ihnen in Punkto Hardware, dafür kostet er aber auch weniger als die Hälfte.

Dennoch können Sie hiermit aktuelle Spiele problemlos und auf sehr hohen Einstellungen spielen. Die Grafikkarte unseres Platz 3 ist sehr energiesparend und auch extrem leise, zudem fürchtet sie sich nicht vor 1920 x 1080 Auflösungen und lässt sich jederzeit- aktuell nicht nötig – problemlos übertakten. Wir empfehlen Ihnen das Modell genau genommen sogar für unter 900 €, bei Amazon können Sie allerdings selber entscheiden und die 999 € Version, welche ebenfalls eine sehr gut Wahl ist. Für Sparfüchse ist unsere unter 1000 € Alternative, aus unserem Gamer Computer Test, eine ganz klare Kaufempfehlung! Noch unsicher? Hier geht´s zum Testbericht. Oder informieren Sie sich doch vorher nochmal unter „Wissenswertes„.

Jetzt zum Sparangebot auf Amazon!


Gamer Computer Test 2016

In unserem Gamer Computer Test haben wir Ihnen Modelle ausgesucht in denen nur die besten Komponenten unter Berücksichtigung des Preis-Leistungsverhältnis eingebaut wurden. In erster Linie geht es bei einem Gamer Computer natürlich darum Zugang zu einem uneingeschränkten Spielspaß genießen zu können. Mit unseren Modellen können Sie sich sicher sein in diesen Genuss zu kommen.

Wir bieten Ihnen Prozessoren jenseits der 4 GHz, Grafikkarten mit einem hohen Grafikspeicher sowie leistungsstarken Grafikchips und Arbeitsspeicher welcher erst einmal an seine Grenzen gebracht werden muss. Darüber hinaus achten wir stets darauf dass sich Ihre Stromkosten den Umständen entsprechend in Grenzen halten und natürlich „spielt auch das Auge“ mit, demnach sind unsere Gehäuse nicht nur ausgeklügelt durchdacht, um eine ausgezeichnete Kühlung zu garantieren, sondern sehen auch noch hochmodern aus und sind auf die entsprechende Hardware zugeschnitten!

Gamer Computer Test – Die Spielwelt

battlefield 1Die Spielwelt wächst stetig, und mit ihr auch die Hardwareanforderungen. Jeder mit einer gewissen Ansammlung an Computerspielen wird es kennen: relativ schnell kommt man an den Punkt an welchen man Spiele deinstallieren muss um für neuere Spiele Platz machen zu müssen, obwohl man gerne beide spielen möchte. Nicht bei unserem Gamer Computer Test. Und nach einem halben Jahr kommt wieder ein neues Spiel raus und Sie müssen nicht nur Platz machen, sondern auch die Grafikeinstellungen im Spiel herunter schrauben. Nicht bei unserem Gamer Computer Test. Als kleines Beispiel: Battlefield 1 hier auf der linken Seite verlangt Ihnen 60 Gigabyte Festplattenspeicher ab.

Wir versprechen Ihnen nicht nur eine auffallend schöne Grafik, schnelle und flüssige Abläufe, Komponenten die stromsparend und dennoch leistungsstark sind sondern legen auch Wert auf Aspekte die für viele wenn überhaupt zweit- oder sogar nur drittklassig sind. Beispielsweise ist da der Gigabit-LAN-Anschluss, in unseren Gamer Computer Test unverzichtbar. Mehr dazu unter Wissenswertes.

Gamer Computer Test – Der Sound

Oder wie steht es mit der Soundkarte, was bringt Ihnen das beste Bild wenn Sie nur unter lausigen Sound spielen können? Stellen Sie sich einen hochauflösenden, knallroten, hochmodernen, 605 PS starken Ferrari 458 Spider vor. Sie stehen mit Ihm in der Startaufstellung, die Zeit läuft runter. 3, 2, 1,…Sie geben Gas und Ihr reinrassiger Italiener fährt mit einem rauschenden, blechenden und kratzenden Sound los. Wer will so etwas? Niemand. Unser Gamer Computer Test legt Wert auf erstklassigen bis hin zu exzellenten Sound.

Gamer Computer Test – Gehäuse-Empfehlungen

Ein Computergehäuse dient dazu, alle Komponenten eines Computers in sich aufzunehmen, damit diese nicht ungeschützt äußeren Einflüssen (wie Schmutz, Wasser, Elektrizität, Druck etc.) ausgesetzt sind.¹

Wie wir bereits erwähnt haben bieten unsere Empfehlungen Ihnen ein Gamer Computer Gehäuse, welches dafür sorgt dass Sie nicht nur eine erstklassige Kühlung gewährleistet bekommen, sondern die Lautstärke unseres Lüfters ist selbst unter Höchstlast sehr angenehm leise. Selbstverständlich lässt sich über Geschmack bekanntlich streiten, wir sind uns jedoch sicher, in unserem Gamer Computer Test, mit unseren Gehäusen einen Geschmack getroffen zu haben, welcher jeden begeistern sollte. Darüber hinaus spielt natürlich auch die Verarbeitung, das Gewicht und auch die Aufteilung des Gehäuses eine wichtige Rolle. Beim Gewicht achten wir in erster Linie darauf dass Ihr Rücken keine Angst vor der nächsten LAN haben muss, so wiegen alle unsere Gehäuse-Empfehlungen unter 10 Kg.

  • Platz 1 Gehäuse, 7 Kilogramm.
  • Platz 2 Gehäuse, 9 Kilogramm.
  • Platz 3 Gehäuse nur 4,8 Kilogramm.

Wenn wir von der Aufteilung sprechen, meinen wir damit dass Sie problemlos an alle Komponenten dran kommen und sich nicht überall die Finger aufschneiden. Vorerst müssen Sie sowieso nicht an den Computer um Komponenten zu erweitern oder gar auszutauschen, sofern Sie sich für einen Computer aus unserem Gamer Computer Test entschieden haben. Trotzdem kommt auch bei unseren Empfehlungen in ein paar Jahren der Moment wo dies geschehen wird. Hierbei müssen Sie sich keine Sorgen machen, alle unsere Gehäuse-Empfehlungen bieten Ihnen einen problemlosen Eingriff. Am besten schneidet hier übrigens das NZXT Gehäuse unseres Platz 2 ab.

Gamer Computer Test – High-End oder Mittelklasse?

Sie haben sich bereits ein wenig bei uns umgeschaut, den einen oder anderen Artikel überflogen und sich einen Überblick verschafft. Wahrscheinlich haben Sie vorher auch schon kräftig gegoogelt und fragen sich jetzt zu welchem Modell Sie nun greifen sollten. Sind 1800,- wirklich nötig? Vielleicht doch eher nur 1200,- für einen Gamer Computer? Oder nehme ich die unter (aktuell) 800 ,- Variante des Gamer Computer Test? Kann ich dann überhaupt erwarten aktuelle Spiele flüssig und auf höchstem Niveau zu spielen?

Natürlich kostet viel Leistung auch entsprechend mehr Geld. Was wird einem heute schon geschenkt? Klar, jeder kann mal einen Schnapper machen aber wie lange wollen Sie darauf warten? ghostreconIm Normalfall kriegt man diese Schnäppchen wenn überhaupt nur im Markt der gebrauchten Computer. Hier wissen Sie allerdings nicht in welchem Zustand der Computer wirklich ist, wie lange die Hardware noch hält, ob im Bios rum gespielt wurde oder ob Hardware schon mal übertaktet wurde.

Gamer Computer Test – Die richtige Entscheidung

Wenn Sie zu unserem Platz 1 unseres Gamer Computer Test greifen sollte die Frage also nicht lauten ob der Preis gerechtfertigt ist (natürlich ist er das!) sondern viel eher warum Sie so viel Geld in einen Gamer Computer investieren sollten. Es geht vor allem darum einen Gamer Computer zu kaufen dessen Hardware nicht schon nach 3 Monaten veraltet ist und Sie zwingt die Einstellungen wieder herunter zu schrauben. In diesem Fall müssten Sie ja binnen kurzer Zeit wieder einige Hundert Euros investieren um die Leistung Ihres Computers aufzustocken. Wenn Sie sich also für unseren Platz 1 unseres Gamer Computer Test entscheiden, können Sie sich sicher sein, vorerst keine weiteren Investitionen tätigen zu müssen. Gleiches gilt natürlich auch für unseren Platz 2. Sie haben also schon mal im Gegensatz zur Sparversion vorerst keine Folgekosten, klingt doch schon mal gut oder?

Sie sind sich immer noch unsicher? Dann sollten Sie mal im Internet nach Videos suchen welche aktuelle Spiele auf höchsten Einstellungen zeigen. Spätestens dann wissen Sie dass eine Investition aus unserem Gamer Computer Test sinnvoll ist. Warum sich immer nur mit der Mittelklasse zufrieden geben? Spiele mit wirklich beeindruckender Grafik sind zum Beispiel:

Gamer Computer Test – Unter 1000 € Alternative

Letztlich ist es langfristig ganz klar günstiger einmalig etwas mehr in leistungsstarke Hardware zu investieren. Was Sie bei einem günstigen Gamer Computer heute einsparen kostet Sie in einem Jahr deutlich mehr Geld. Trotzdem ist es verständlich dass nicht jeder mal eben 1800,- für einen Gamer Computer hinlegen kann. Damit eben diese Zocker nicht auf ein erstklassiges Gaming-Erlebnis verzichten müssen haben wir uns für unseren Platz 3 für eine unter 1000,- Alternative entschieden.

Gamer Computer Test - Platz 3Was kann man für dieses Geld erwarten? Wir haben viele Modelle in diesem Preissegment miteinander verglichen und uns für den leistungsstärksten entschieden. Aktuell wird Ihnen kein Spiel hier ein Bein stellen und Sie können sich auf schöne Bilder und einen flüssigen Spielablauf freuen. Mittelfristig kann es aber darauf hinaus laufen, sofern man in einem Jahr immer noch alles auf möglichst hohen Einstellungen spielen möchte, dass man an der Grafikkarte etwas ändern muss. Und dennoch können Sie sich bei unserem Gamer Computer Test auf einen zuverlässigen, erstklassigen und günstigen Gamer Computer verlassen.

Bewertungen zu gamercomputer-test.de


¹ Seite „Computergehäuse“. In: Wikipedia, Die freie Enzyklopädie. Bearbeitungsstand: 13. Mai 2016, 07:29 UTC. URL: https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Computergeh%C3%A4use&oldid=154329551 (Abgerufen: 28.       Juni 2016, 06:50 UTC)
Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial